Express-Verfahren

Wenn Sie Ihren Gläubigern mindestens 35% anbieten,



und die Verfahrenskosten begleichen können, gewährt Ihnen der Gesetzgeber die Restschuldbefreiung
schon nach 3 Jahren, das gilt sowohl für Verbraucher, als auch für Selbstständige und Unternehmer.

DAS EXPRESS-VERFAHREN

Die Voraussetzungen

Da die die Insolvenzverfahren seit 1999 für die Gläubiger nur eine sehr geringe Ausschüttungsquote einbrachten, hat der Gesetzgeber eine neuen Anreiz für zahlungswillige Schuldner über den § 300 InsO geschaffen. Wenn Sie nach drei Jahren mindestens 35 Prozent der angemeldeten Forderungen sowie die Verfahrenskosten beglichen haben, kann Ihnen auf Antrag die Restschuld erlassen werden!

Schnelle Sanierung

Gerade für Selbstständige und Unternehmer ist dieses deutlich verkürzte Verfahren eine neue Möglichkeit, eine schuldbefreiende Sanierungsmaßnahme bei gleichzeitiger Fortführung Ihrer Selbstständigkeit durchzuführen. Mit fachlich versierter Unterstützung werden Sie diesen komplexen Prozeß bewältigen, damit Sie sich schneller wieder um Ihre Aufgabenbereiche kümmern können und Ihre Gläubiger über den Insolvenzverwalter regelmäßig bedient werden.

Verbraucher profitieren


Wenn sich aus Ihrem Einkommen ein entsprechend hoher Pfändungsbetrag ergibt, könnte eine Befriedigungsquote von mehr als 35% erreicht werden. Gern prüfen wir Ihre Situation und besprechen die individuelle Perspektive mit Ihnen. Die Verkürzung bereits laufender Insolvenzverfahren ist grundsätzlich ebenfalls möglich, auch das sollte geprüft werden.

Termin vereinbaren